Individuell. Engagiert. Qualifiziert.

Unsere Bewohner werden von uns als Persönlichkeit mit individuellem Lebensweg und eigenem kulturellen und religiösen Hintergrund verstanden und angenommen. Unsere Häuser sind so eingerichtet und organisiert, dass die Bewohner so weit wie möglich ihren persönlichen Lebensstil und ihre individuellen Gewohnheiten beibehalten können. Wir übernehmen gerne die Leistungen, die unsere Bewohner nicht selbst erbringen können. Wir verstehen Krankheit und Sterben als Teil des Lebens und begleiten die uns anvertrauten Menschen in diesem Lebensabschnitt mit besonderer Verantwortung.

Angehörige und langjährige Freunde sind für alte Menschen unersetzliche Bestandteile ihres sozialen Umfeldes. Deshalb stehen unsere Häuser für alle Angehörigen, Freunde und Bekannte ganztägig offen. So bleibt ein intensiver und dauerhafter Kontakt nicht nur zwischen Bewohnern und Angehörigen, sondern auch zu den Mitarbeitern erhalten. Unsere Seniorenheime sind "gemeindenahe Einrichtungen" älterer Menschen, in denen Bewohner und Mitarbeiter am öffentlichen Leben der Gemeinde teilnehmen.

Das Leben und Arbeiten in unseren Häusern ist gestaltbar und damit auch veränderbar entsprechend den Wünschen und Bedürfnissen derer, die darin leben. Unsere Bewohner und unsere Mitarbeiter sind aktiv beteiligt an der Konkretisierung dieser Wünsche und deren Umsetzung. Alle Mitarbeiter erhalten fachliche und organisatorische Unterstützung durch ihre Vorgesetzten und werden in ihrer beruflichen Entwicklung begleitet und unterstützt. Die verschiedenen Fachbereiche und Leitungsebenen beteiligen sich an der Sammlung und Auswertung von Informationen, die für unsere Häuser wichtig sind sowie an allen Qualitätssicherungsmaßnahmen.