Ehrenamtliches Engagement der CDU-Frauengruppe Annweiler am Trifels

Die Damen des CDU Verbandes Annweiler besuchen regelmäßig jeweils zu Monatsbeginn unsere Bewohner und bereiten ihnen einen abwechslungsreichen, kurzweiligen Nachmittag bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen. Dazu werden die Tische von der Hauswirtschaft jahreszeitlich entsprechend eingedeckt, sowie mit Blumen und Teelichtern dekoriert. Der selbstgebackene Kuchen, die Rezepte drumherum wecken bei unseren Bewohnern Erinnerungen und regen zu einem intensiven Gedankenaustausch an. Auch die beliebten Rätselrunden stärken Kognition, Konzentration und das persönlichen Selbstwertgefühl. Die Vorleserunden wecken bei unseren Bewohnern Erinnerungen an Erlebnisse aus ihrem eigenen Leben. Nicht selten huscht dabei ein Lächeln über ein sonst eher ernstes Gesicht. Die Kommunikation, das Gespräch miteinander über dieses und jenes, aber vor allem über Neues und Interessantes außerhalb unseres Hauses feuern zu intensiven Gesprächen untereinander an. Die Bewohner, welche im abgelaufenen Monat einen Jahrestag feierten, dürfen sich Ihr Lieblingslied wünschen. Diese Singrunden nehmen unsere Bewohner mit großer Begeisterung an, das sich in rhythmischem Mitklatschen und Schunkeln äußert. Sie bewirken unter ihnen eine auffallend gute Laune, sichtbare Freude an der Kommunikation untereinander und somit Entspannung im täglichen Miteinander. Das Servieren von Kaffee und Kuchen übernimmt die Frauengruppe, wobei die Bewohner anhand der Kuchenauswahl ihre ganz persönliche Wahl treffen können. Das Team aus Alltagsbegleiter und sozialer Betreuung unterstützt dabei die Bewohner. Sei es, um den gewünschten Platz einnehmen zu können, oder der Unterstützung bei der Handhabung der Liedermappe, oder auch mal beim Lösen eines Rätsels. Nach ca. 2-stündigem Zusammensein verabschieden sich die Bewohner und die Frauengruppe mit einem gemeinsamen Lied, wobei sich alle zum Abschied spontan an den Hände fassen. In der Folge ist eine tiefe Dankbarkeit unserer Bewohner gegenüber der CDU-Frauengruppe spürbar. Begeistert von den Eindrücken, den Neuigkeiten entsteht unter den Bewohnern ein starkes Bedürfnis, sich mit allen austauschen zu wollen. Zufrieden und entspannt kehren die Bewohner in ihren Wohnbereich zurück.

 

31.05.2018 - Fronleichnam in Edenkoben

Heute feierten wir zu Fronleichnam wie jedes Jahr einen festlichen Gottesdienst mit der Gemeinde im Außengelände unseres Seniorenheims Ludwigshöhe in Edenkoben. Dafür hatten schon fleißige Helfer/innen aus der Gemeinde extra für uns einen wunderbaren Blumenteppich mit dem Motto "Jesus wohnt mitten unter uns" ganz früh am Morgen ausgelegt. Eine wahre Pracht aus Blüten und Zapfen - ein richtiges Meisterwerk! Bei schönstem Wetter versammelten sich dann viele unsere Bewohner/innen um den aufgebauten Altar und den Blütenteppich und warteten auf das Ankommen der Prozession. Ein tolles Erlebnis! Gemeinsam feierten wir dann den Gottesdienst. Herzlichen Dank an die Gemeinde, dass wir jedes Jahr unsere eigene Station in der Prozession erhalten und mit Ihnen feiern dürfen! Und wie immer natürlich auch ein großer Dank an alle Helfer/innen! Später besuchen wir noch die Winzerkerwe... Es wird ein tolles Wochenende im wunderschönen Edenkoben!